Zuckersucht, was ist das und wie wird man sie los?

sugar, sugar rush, health, is sugar healthy, healthy sugar options, substitutes for sugar
Zuckersucht, was ist das und wie wird man sie los?

Wir alle kennen es, man trinkt eine Tasse Tee oder Kaffee und nimmt einen leckeren Keks dazu. Am Nachmittag nehmen Sie ein Stück Schokolade und am Abend nehmen Sie noch einen Keks. Später noch ein Glas Cola und schon hat man eine Menge Zucker am Tag zu sich genommen. Oft merken wir das gar nicht. Aber was macht das mit Ihrem Körper und wie süchtig sind wir nach Zucker? Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, Ihre Zuckersucht schnell loszuwerden, denn ohne es zu merken, sind wir alle süchtig nach Zucker.

Wie viel Zucker können Sie essen?

Advertisement

Die Weltgesundheitsorganisation gibt an, dass ein Erwachsener bei einer Standarddiät von 2000 Kalorien etwa 25 Gramm Zucker pro Tag anstreben sollte. Dies ist die ungefähre Anzahl an Zucker, die Sie zu sich nehmen dürfen. Bedenken Sie, dass 1 Dose Cola bereits 44 Gramm Zucker enthält! Sie überschreiten also schnell die Aufnahmegrenze.



sugar, sugar rush, health, is sugar healthy, healthy sugar options, substitutes for sugar

Warum ist Zucker schlecht?

Dass (zu viel) Zucker nicht gut für uns ist, ist weltweit bekannt. Aber was sind die genauen Gründe, warum er so schlecht und ungesund für den menschlichen Körper ist? Hier sind einige Beispiele:

  • Zucker verursacht Gewichtszunahme. Die größten Ursachen für Fettleibigkeit sind zugesetzte Zuckerarten. Denken Sie zum Beispiel an gesüßte Getränke.
  • Ein größeres Risiko für Herzversagen durch Zucker.
  • Wenn Sie täglich zu viel Zucker zu sich nehmen, kann sich das Risiko für Krebs erhöhen. Eine Studie mit 430.000 Menschen hat gezeigt, dass zu viel Zucker das Risiko für Speiseröhrenkrebs, Rippenfellkrebs und Dünndarmkrebs erhöhen kann.
  • Höheres Risiko für Akne. Dies tritt auf, wenn Sie eine zuckerreiche Ernährung haben. Dies kann dazu führen, dass Entzündungen früher auftreten, was das Risiko für Akne erhöhen oder verschlimmern kann.
  • Größere Chance auf Depressionen. Zucker verursacht Schwankungen im Blutzuckerspiegel. Dies kann einen großen Einfluss auf Ihre psychische Gesundheit haben.
  • Weniger Energie. Sie werden wahrscheinlich denken: Wie kann das sein? Produkte, die viel Zucker, aber wenig Eiweiß, Ballaststoffe oder Fett enthalten, führen zu einem kurzen Energieschub, dem schnell ein starker Abfall des Blutzuckerspiegels folgt, der oft als Energietief bezeichnet wird.


sugar, sugar rush, health, is sugar healthy, healthy sugar options, substitutes for sugar

Wie werden Sie Ihre Zuckersucht los?

Natürlich ist es ein großer Schritt, ein 100 % zuckerfreies Leben zu beginnen. Es ist extrem schwer zu erreichen. Versuchen Sie also zuallererst, weniger zu essen. Aber wie machen Sie das? Hier sind ein paar Tipps:

1. Verwenden Sie (zuckerfreien) Kaugummi, dies reduziert Ihren Appetit auf Süßes und Ihre tägliche Zuckeraufnahme.
2. Wenn Sie Heißhunger auf Zucker bekommen, essen Sie ein Stück Obst statt eines Kekses.
3. Essen Sie Nüsse, Samen und Trockenfrüchte. Diese nähren Ihren Körper und Sie werden schnell satt sein, was Ihren Appetit auf Zucker reduziert.
4. Machen Sie jeden Tag einen Spaziergang.
5. Sie können immer noch Ihre Lieblingssüßigkeiten essen, aber begrenzen Sie die Menge. Haben Sie ein paar Tage lang keinen Zucker gegessen, aber haben Sie wirklich Heißhunger auf etwas? Essen Sie Ihre Lieblingssüßigkeiten in kleinen Portionen.
6. Essen Sie über den Tag verteilt öfter kleinere Portionen. Auf diese Weise werden Sie sich nie hungrig und hungrig nach Süßigkeiten fühlen.
7. Wählen Sie protein- und ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte und Gemüse. So haben Sie weniger Lust auf Süßes, weil Sie den ganzen Tag über mit ballaststoffreichen Lebensmitteln satt sind.