Mann verliert Freundin während letzter Chemotherapie mit dieser wundervollen Geste

Mann verliert Freundin während letzter Chemotherapie mit dieser wundervollen Geste

Es gibt einen guten Grund, warum die Worte ‚in Krankheit und Gesundheit‘ in den meisten Hochzeitsgelöbnissen enthalten sind. Das zeigt auch diese Liebesgeschichte zwischen Jillian Hanson und Max Allegretti. Das Paar beschloss nach einer ganzen Reihe sehr schwerer Chemotherapien, Behandlungen und Tests etwas ganz Besonderes zu tun.

Das Leben ist unberechenbar. Darum ist es auch so wichtig, seine Liebsten zu würdigen und um sich zu haben, egal was auch passiert. Als aber bei Jillian im Alter von 25 Jahren Brustkrebs diagnostiziert wurde, hatte sie das Gefühl, dass sie ihrem Freund Max einen Ausweg aus dieser Situation anbieten musste. Sie war sich bewusst, dass vor ihr eine unglaublich schwere und zermürbende Periode liegen würde. Der Kampf gegen den Krebs würde eine sehr schmerzhafte Reise werden.



Das Schönste sollte aber noch kommen. Etwas, das alles noch viel emotionaler machen sollte

Max war sehr geschockt und traurig, hatte aber keineswegs vor, seine Freundin aufzugeben. Stattdessen ließ er alles stehen und liegen, um sie zu unterstützen, wodurch ihm die Rolle zukam, sie durch die schwerste Periode ihres Lebens zu begleiten. Ab Oktober 2017 unterzog sie sich der ersten Chemotherapie. Danach folgten noch viele weitere Chemos.

In dieser höllischen Zeit wich Max nicht von ihrer Seite. Er unterstützte sie nicht nur immer dann, wenn sie ihn brauchte, sondern machte darüber hinaus noch mehr. Er versuchte für sie auch etwas romantisch zu sein. „Obwohl es für Jillian nicht leicht war auszugehen und genügend Kraft aufzubringen, versuchte ich trotzdem ab und zu etwas Kleines zu planen, sie zu überraschen, ins Kino zu gehen… einfach, um alles ein bisschen normaler zu machen“, erzählte er.

„Sie sagen dir, wie krank du dich bei der Chemotherapie fühlen wirst, trotzdem kann dich niemand wirklich darauf vorbereiten“, erzählte Jillian. „Max sorgte jeden Tag für mich und erinnerte mich daran, wie schön ich war, auch dann noch, als mein Haar dünner wurde und ausfiel und meine Haut so weiß war als wäre ich ein Gespenst.“



Am letzten Tag ihrer Chemotherapie hatte Max noch eine Überraschung parat.

Am letzten Tag ihrer Chemotherapie hatte Max noch eine Überraschung parat. „Ich hatte lang darüber nachgedacht“, erklärte er. „Ich hatte mit ihrer Familie gesprochen und ihren Freunden, und wir haben zusammen beschlossen, dass es viel mehr Glück bringen würde, wenn wir es gerade an diesem letzten Tag tun würden, der das Ende des ganzen Elends sein sollte.“



Am Tag ihrer allerletzten Chemotherapie wurde Jillian von ihrer Familie und den Pflegerinnen umringt.

Am Tag ihrer allerletzten Chemotherapie wurde Jillian von ihrer Familie und den Pflegerinnen umringt. Sie ahnte aber nicht, warum sie das taten. Standen ihr schlechte Nachrichten bevor? Als dann aber Max ankam, wurde ihr einiges klarer. Er bat sie auf ganz wunderbare Weise um ihre Hand und Jillian brach in Tränen aus. Sie zweifelte keine Sekunde und sagte ‚Ja‘. Alle Anwesenden im Krankenhauszimmer fingen an zu jubeln und zu applaudieren.

„Das hatte ich nicht im entferntesten erwartet“, sagte sie. „Das war wirklich der schönste Moment meines Lebens. Die Verlobung war mein Licht am Ende des dunklen Tunnels.“ Doch trotz der Verlobung lag noch ein langer Weg vor Jillian, mit weiteren Behandlungen, Tests und Therapien. Die Planung der Hochzeit – ganz zu schweigen von der finanziellen Last der Hochzeit – stand momentan noch nicht zur Debatte.



Manchmal treffen unterschiedliche Welten aufeinander.

Manchmal treffen unterschiedliche Welten aufeinander. Im Oktober, während des Brustkrebsmonats (Pink Ribbon), begegnete das Paar Lauren Grech bei einer Organisation, die Jillian während ihrer Brustkrebsdiagnose kennengelernt hatte.

Grech ist die Gründerin der Hochzeitsplanungsfirma LLG Events und wurde von Jillians Geschichte ganz besonders inspiriert. Grech wollte alles in Bewegung setzen, um das frisch verlobte Paar mit dem Geschenk ihres Lebens zu überraschen. „Wir wollten ihr ein fantastisches glückliches Fest bereiten“, erzählte Grech.

Außer der Finanzierung der gesamten Hochzeit, arrangierte Grechs LLG Events zudem noch weitere kostenlose Dienstleistungen unterschiedlicher Hochzeitsorganisationen. Man denke nur an den Saal, das Hochzeitsfoto und den zugehörigen Fotografen, einen Hochzeitsfilm, um den schönsten Tag für immer festzuhalten, einen DJ für das Fest, eine Make-up Stylistin, eine wunderbare Hochzeitstorte und ein weißes Hochzeitsauto.



„Ich zog das Kleid an und musste mich um gar nichts mehr kümmern“

Auch Jillians Traumhochzeitskleid wurde ihr geschenkt. „Ich zog das Kleid an und musste mich um gar nichts mehr kümmern“, sagte sie. „Ich fühlte mich darin so fantastisch. Ich wollte, dass dieses Mädchen das bekam, was sie verdiente und wollte ihr das Gefühl geben, das auch jede andere Braut auf ihrer Hochzeit hat: sich besonders fühlen.“

Was das Paar betrifft und das Leben, das vor ihnen liegt, hat das Paar einige Ratschläge für andere Paare, die schwere Zeiten durchleben. „Seid füreinander so viel wie möglich da und vergesst nicht, dass es nur vorübergehend ist und alles einmal wieder so sein wird, wie es war“, sagte Allegretti. „Wir sind hierdurch noch besser und noch stärker geworden.“