Mann findet extrem wertvolles Artikel in geheimer Schreibtischschublade



desk improvement, home improvement, house and garden

Geheime Schubladen

Advertisement

Clapp, Mutter von drei Kindern, erzählt den Medien, dass sie keine Ahnung davon hatte, dass sich in dem Schreibtisch etwas von Wert befinden würde. Das Objekt wurde entdeckt, als der Schreibtisch von Fachleuten untersucht wurde, um seinen Wert einschätzen zu können. Dabei wurden drei Geheimfächer entdeckt und in einer dieser verborgenen Schubladen befand sich die das Objekt. Clapp erzählt der englischen Zeitung Daily Mail: „Ich konnte mich nicht einmal an meinen Cousin erinnern, aber erhielt einen Brief von einem Notar, in dem mir mitgeteilt wurde, dass ich einige Möbelstücke geerbt hätte. Das Testament war verfasst worden, als ich erst 13 Jahre alt war.“



desk improvement, home improvement, house and garden

Goldmünzen

Da sie nicht viel am Schreibtisch hatte, entschloss sie sich, sie an einen Möbelgutachter zu schicken. Edward Rycroft, Möbeltaxateur bei Hansons, entdeckte die geheime Schublade mit darin eine unglaubliche überraschung: eine Goldmünze. Rycroft erzählt der Derbyshire Times, dass er so etwas noch nie erlebt hätte: „Ich wusste zwar, dass Schreibtische öfter kleine, geheime Fächer besitzen, darum durchsuche ich sie zur Sicherheit immer sehr genau. Aber in den ganzen 10 Jahren, in denen ich Möbel taxiere, habe ich noch etwas gefunden… bis jetzt.“ Die Münze war im 14. Jahrhundert Eigentum von Prinz Raymond IV von Orange, die genau wie die anderen Prinzen von Orange im 14. Jahrhundert in Frankreich lebte.



desk improvement, home improvement, house and garden

Schreibtisch

Die Besitzerin des Schreibtisches hatte die Münze selbst gar nicht entdeckt. Sie hatte den Schreibtisch zum Auktionshaus Hansons Auctioneers gebracht, um ihn dort verkaufen zu lassen, nachdem sein Wert festgestellt worden war. Sie dachte damals, dass sie den Schreibtisch leer abgeliefert hätte, aber die Mitarbeiter der Firma entdeckten 3 geheime Fächer im Schreibtisch, wovon eines die Münze enthielt. Don Collins vom Auktionshaus Hansons Auctioneers ist von dem Fund sehr beeindruckt. Er teilt der BBC mit, dass die Münze, die aus 22 Karat besteht, ‚etwas ganz Besonderes‘ ist und dass er mit seinen 50 Jahren noch niemals so etwas gesehen hat.



desk improvement, home improvement, house and garden

Sehr wertvoll

Die Experten denken, dass die Münze, die aus dem Jahr 1365 stammt, einen großen Betrag erzielen wird. Der Richtpreis liegt bei 1200 – 1800 Pfund also etwas 1400 – 2100 Euro. Die Experten zweifeln allerdings nicht daran, dass die Münze sehr leicht zum doppelten Betrag verkauft werden könnte. Clapp sagt, dass sie die Münze nie und nimmer entdeckt hätte. Sie möchte einen Teil des Erlöses an Gute Zwecke spenden. Der hölzerne Schreibtisch selbst ist nach Schätzung weniger als 100 Euro wert.