Gestohlenes Auto wird nach 26 Jahren wiedergefunden – Und das ist nur der Anfang

Gestohlenes Auto wird nach 26 Jahren wiedergefunden – Und das ist nur der Anfang

Wenn einem etwas gestohlen wird, ist das nie sehr angenehm. Schon gar nicht dann, wenn es sich um etwas wertvolles handelt oder etwas, das einem ans Herz gewachsen ist. Für einen Mann aus dem amerikanischen Oregon wurde dieses Schreckensszenario leider Wirklichkeit.



Verschwunden

Verschwunden

Advertisement

Als er zu der Stelle zurückkehrte, an der seinen Porsche aus dem Jahr 1979 abgestellt hatte, traf ihn fast der Schlag. Der Wagen war verschwunden. Sein wertvoller Sportwagen aus dem Jahr 1979 war einfach weg. Ohne zu zögern rief er sofort die Polizei, um den Diebstahl zu melden. Das Auto war sein ein und alles gewesen und war für ihn unersetzlich.



Professioneller Einbruch

Professioneller Einbruch

Da der Autodieb keinerlei Spuren hinterlassen hatte, musste es sich um einen echten Profi gehandelt haben. Es gab keine Glasscherben eines eingeschlagenen Fensters oder andere Hinweise für einen gewaltsamen Diebstahl des Fahrzeugs. Die Polizei sagte dem Eigentümer darum auch direkt, dass er sich nicht viel Hoffnungen machen sollte, dass sein Auto schnell wiedergefunden werden würde.



Verrostet

Verrostet

Als ein Mann mit seinem Hund in der Nähe des ‚Crater Lake National Park‘ Gassi ging, entdeckte er zufällig Auto, das auf dem Dach in einer Schlucht lag. Man konnte leicht erkennen, dass sich der Vorfall schon vor längerer Zeit ereignet haben musste und der Unfallort war von oben unmöglich einzusehen. Das Auto war völlig verrostet und war unter Blättern und Ästen halb versteckt.



Knochen

Knochen

Die Untersuchungen ergaben, dass es sich um den gestohlenen Porsche 924 aus dem Jahr 1991 handelte! Dass das Auto nach 26 Jahren doch noch wiederentdeckt worden war, hatte niemand mehr erwartet. Es lag nur 65 km von der Stelle entfernt, von der es gestohlen worden war. Es lag so gut verborgen unter Blättern und Moos, dass es von der Straße aus nicht zu sehen war.



Hirsch

Hirsch

Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Knochen nicht menschlich waren. Sie stammten von einem Hirsch, die dort gestorben war. Das forensische Team stellte zudem fest, dass der Porsche schon kurz nach dem Diebstahl dort in der Schlucht gelandet sein musste. Alle Meldungen des Autos waren Ende 1991 abgelaufen. Es gab also jede Menge Fragen leider ohne Antworten.



Begraben

Begraben

Das war natürlich nicht das erste Mal, das sein Auto erst nach vielen Jahren wieder auftauchte. Der Porsche 924 war unter Blättern und Moos so verborgen gewesen, dass er quasi unsichtbar war, bei einem anderen Fall war die Situation aber noch seltsamer. Dieses andere Fahrzeug war regelrecht vergraben worden! Und es handelte sich nicht um irgendein gewöhnliches Auto.



Ferrari

Ferrari



Wert

Wert

Als der Eigentümer gefunden war und ihm mitgeteilt wurde, dass sein Auto gefunden war, erzählte dieser, dass es seinerzeit von seinem Grundstück gestohlen worden war. Er hatte das Auto als Geburtstagsgeschenk für seine Frau gekauft. In gutem Zustand wäre der Ferrari heute $70.000 wert. Aber auch in diesem Fall konnte nicht ermittelt werden, wie der Farrari dort in den Boden gekommen war oder wer ihn gestohlen hatte.