Frau (24), die 45 Jahre jünger als ihr Mann ist, bekam Kind und erzählt über ihre Beziehung

Frau (24), die 45 Jahre jünger als ihr Mann ist, bekam Kind und erzählt über ihre Beziehung

Darüber wir immer wieder gerne diskutiert: Wie groß darf der Altersunterschied zwischen Partnern sein? Höchstens 10 Jahre? Einem amerikanisches Paar sind solche Diskussionen egal. Stefani Anderson (24) verliebte sich in ihren heutigen Ehemann, der 45 Jahre (!) älter ist: Don Walper.



Warnrufe

Warnrufe

Advertisement

Alles ging recht schnell, denn heute ist das Paar verheiratet und hat einen einjährigen Sohn namens Lachlan. Und das trotz aller Warnungen von Freunden und der Familie, die sagten, dass Don Stefanies Opa ähneln würde.

Sie erzählt: „Zu Beginn war mein Bruder nicht gerade begeistert, und meine Eltern gefiel das Ganze auch nicht, aber zum Glück haben sie sich alle bedacht und ihren Frieden damit gemacht. „Wir wissen, was wir aneinander haben. Wir sind verheiratet und haben ein Kind, das wir über alles lieben. Darum ist es uns auch nicht so wichtig, was andere von uns halten.“



‘Goldgräber’

‘Goldgräber’

Außenstehende nennen sie ‚Golddigger‘ und ihn ihren ‚Opa‘, aber das macht ihnen nichts aus. „Seitdem wir unseren Sohn haben, haben wir nur noch gute Dinge von Freunden und Familie gehört, und das ist für uns das Wichtigste.“

Andere sind ihnen gegenüber jedoch weniger freundlich gesinnt. Stefani, die Don vor vier Jahren begegnete, ergänzt noch: „Viele Menschen verstehen nicht, dass Beziehungen mit großem Altersunterschied funktionieren können. Jeder erliegt dem Vorurteil, dass die Gründe ganz woanders liegen würden; dass ich das nur wegen des Geldes tun würde. Das ist aber Unsinn; ich liebe ihn wirklich.“



Golddigger

Golddigger

„Sie sagen ‚wie kann sie ihn nur lieben?‘, aber man liebt jemanden eben einfach, weil man ihn liebt. Ganz einfach. Das Alter spielt dann keine Rolle. Jeder denkt, ich wäre ein Golddigger, aber wo ist dann sein Gold? Manche Leute sind wirklich ganz übel; sie beschimpfen mich auf übelste Weise.“



Verliebt

Verliebt

Sie waren sich in der Bar, in der Stefani arbeitete, begegnet. „Er kam immer in die Bar und flirtete mit mir. Ich habe mich sofort in ihn verliebt. Alles, was ich dachte, war: Waw, was für ein gutaussehender Mann!“ Sie sagt, dass es nichts ausmachen würde, dass Don 70 wäre, wenn Lachlan seinen ersten Geburtstag feiert. „Ich glaube, dass es nichts ausmachen wird, dass Don den größten Teil von Lachlans Leben verpassen wird. Don genießt jeden Tag von seiner Vater-Sohn-Zeit.“

„Was auch geschehen mag, er wird immer wissen, dass sein Vater ihn lieb hat.“ Don, dessen erste Ehe geschieden wurde, sagte, dass er sich eine Weile mit anderen Frauen verabredet hatte, bevor ihm Stefani begegnete. „Mit einigen dieser Frauen war es ziemlich dramatisch. Bei Stefani sind die Dinge einfach viel einfacher.“



Baby

Baby

„Als ich hörte, dass sie ein Baby mit mir haben wollte, musste ich nicht lange darüber nachdenken.“ Nur wenige Jahre, nachdem er große Ablehnung aus der Familie erfahren hatte, ist Don heute mit Stefanis Mutter Janet gut befreundet. Und auch Stefanie hat eine ähnlich gute Beziehung zu Dons 67-jähriger Schwester Anita.

Stefani sagt noch: „Ich bin mit Dons Schwester so ‚close‘ geworden, dass ich sie als eine meiner besten Freundinnen betrachte. Es erstaunt mich auch, wie gut sich meine Mutter nun mit Don versteht, nachdem sie ihn zu Beginn so abgelehnt hat.”