Die Braut wird ohnmächtig, als der Bräutigam ein Geheimnis am Altar preisgibt!

Junge Liebe

Advertisement

Maggie und Caleb waren unsterblich ineinander verliebt und wussten in ihrem Herzen, dass die Zeit endlich gekommen war, um zu heiraten. Sie hatten das besondere Ereignis monatelang geplant und sorgfältig an jedes Detail gedacht. Sie wollten, dass ihr Tag perfekt wird. Aber sie ahnten nicht, dass sie mit einer Überraschung rechnen mussten, die Maggie vor dem Altar in Ohnmacht fallen lassen würde. Obwohl sie schon viel zusammen durchgemacht hatten, hätten sie das nie erwartet.

Wenn man an eine Katastrophe bei einer Hochzeit denkt, denkt man wahrscheinlich an einen schwierigen Gast oder ein Problem mit der Band. Aber dass einem der zukünftige Ehemann ein Geheimnis ins Ohr flüstert, das einen in Ohnmacht fallen lässt, damit hat niemand gerechnet, schon gar nicht Maggie. Und zu allem Überfluss hatte der Videofilmer den ganzen Vorfall auf Film festgehalten, so dass ihn jeder sehen konnte. Es dauerte nicht lange, bis das Video in den sozialen Medien die Runde machte.

Maggie und Caleb kannten sich, seit sie dieselbe High School in Asheville, North Carolina, besuchten. Sie hatten auch gemeinsame Freunde, so dass es wie ein Werk des Schicksals erschien, dass die beiden zusammenkamen. Der Gedanke, mit Caleb auszugehen, war Maggie schon früher gekommen, aber sie hätte nie gedacht, dass es jemals dazu kommen würde. Am Tag ihrer Hochzeit fand Maggie jedoch etwas über Caleb heraus, mit dem sie nicht recht umzugehen wusste.

Lust auf mehr

Als Maggie und Caleb jedoch die Highschool abgeschlossen hatten, begannen die beiden, einander anders zu sehen. Die Reife hatte ihre Prioritäten verändert, und etwas hatte sich verändert, aber keiner der beiden konnte genau sagen, was oder wo. Aber sowohl Caleb als auch Maggie wussten, dass sie mehr wollten. Nachdem sie beschlossen hatten, sich zu verabreden, wussten sie, dass sich das Warten gelohnt hatte – und dass es das war, was sie beide von Anfang an gewollt hatten.

Ihren Träumen folgen

Maggie und Caleb waren beide fleißige Schüler in der Schule und arbeiteten beide auf ihre eigenen Ziele hin. Sie unterstützten sich gegenseitig und ermutigten den anderen, die Ziele zu erreichen, die sie sich gesetzt hatten. Caleb wollte unbedingt Marinesoldat werden, und nichts würde ihm im Weg stehen. Was das ahnungslose Paar jedoch nicht ahnte, war, dass sie mit der Zeit viel mehr als nur Freunde werden würden. Und schon bald würden sie im Internet berühmt werden.

Doch erst 2013 gaben die beiden ihren wachsenden Gefühlen füreinander nach. Als sie offiziell zusammenkamen, waren ihre Familien nicht im Geringsten überrascht. Als die Beziehung immer stärker wurde, waren Caleb und Maggie überglücklich. Und es dauerte nicht lange, bis sie beschlossen, die Beziehung auf die nächste Stufe zu heben.

Die große Frage

Caleb hatte keinen Zweifel daran, dass er sein Leben mit Maggie verbringen wollte. Er wusste, dass sie die Liebe seines Lebens war. Also blieb ihm nichts anderes übrig, als ihr zu sagen, was er empfand. Er besuchte ein Juweliergeschäft und suchte den perfekten Verlobungsring aus. Auch wenn sie noch jung waren, wusste Caleb, dass Maggie die einzige Frau für ihn war. Aber fühlte Maggie auch so?

Warten auf eine Antwort

Nachdem er Maggies Eltern um Erlaubnis gefragt hatte, musste er nur noch die große Frage stellen. Als der Tag gekommen war, fühlte er sein Herz rasen, als er Maggie fragte, ob sie seine Braut werden wolle, und den Ring aus seiner Tasche zog. Es kam ihm wie eine Ewigkeit vor, als er auf ihre Antwort wartete, aber sie sagte Ja. Zu diesem Zeitpunkt waren Caleb und Maggie erst 22 Jahre alt. Aber sie wussten, dass ihre Liebe ausreichen würde, um alle Hindernisse zu überwinden, die sich ihnen in den Weg stellten.

Hochzeitsstress

Obwohl Maggie normalerweise unerschütterlich war, begann der Stress der Hochzeitsplanung seinen Tribut von ihr zu fordern. Und auch Caleb begann sich Sorgen zu machen. Die Vorbereitungen waren viel umfangreicher, als sie erwartet hatten, und nahmen mehr Zeit in Anspruch, als sie sich ursprünglich vorgestellt hatten. Sie fanden, dass sie weniger Zeit miteinander verbrachten, was ihre Beziehung belastete. Aber würde es das alles wert sein?

Gottes Plan

Das Paar hatte Mühe, seine Zeit einzuteilen, da es seine berufliche Tätigkeit und die Hochzeitsvorbereitungen unter einen Hut bringen musste. Dennoch war das Paar fest entschlossen, es zu schaffen. Und die Tatsache, dass Caleb und Maggie dieselben religiösen Ansichten teilten, erleichterte die Last ein wenig. Sie glaubten beide, dass Gott sie durch diese schwierige Zeit in ihrem Leben führen würde. Aber sie hatten keine Ahnung, was er genau für sie geplant hatte.

Ein Versprechen

Glücklicherweise war das Paar an schwierige Zeiten gewöhnt. So blieben sie standhaft in ihrer Entscheidung. In Calebs Augen hatte er endlich die Liebe einer unglaublichen Frau, und er war bereit, alles zu tun, um sie zu behalten. Er dankte oft seinen Glückssternen, dass Maggie in seinem Leben war. Und genau wie in der Highschool schwor er sich, sie für den Rest seines Lebens zu unterstützen, zu beschützen und zu fördern.

Zuständigkeiten

Trotz ihres Alters waren Caleb und Maggie sehr reif. Maggie führt das darauf zurück, dass sie die Stellung halten musste, während Caleb weg war. Er war oft unterwegs, um seinem Land zu dienen – er hatte sich seinen Traum erfüllt, ein Marine zu werden. Doch so ehrenvoll sein Beruf auch war, er belastete sie beide sehr. Maggie wusste oft nicht, wo Caleb war oder wann er nach Hause kommen würde.

Caleb hatte sein Ziel, Marinesoldat zu werden, im Alter von 19 Jahren erreicht, drei Jahre vor ihrer Hochzeit. Dies war nicht nur eine beeindruckende Leistung, sondern vermittelte dem Paar auch eine sehr gute Vorstellung davon, wie ihr gemeinsames Leben aussehen würde. Die Frage war jedoch, wie sich dies auf ihr Leben nach der Hochzeit auswirken würde.

Gebucht Solide

Die beiden haben es mit ihren Hochzeitsplänen nicht übertrieben, da sie es vorzogen, ihre Hochzeit klein zu halten und sich mehr auf ihre Überzeugungen zu konzentrieren. Allerdings standen sie vor einem Problem. Alle Fotografen, die sie kontaktierten, waren bereits gebucht. Sie begannen, sich Sorgen zu machen, denn das war das Einzige, was bei ihrer Hochzeit noch fehlen würde. Das war für sie ungewohnt.

Mundpropaganda

Der Hochzeitstag rückte näher und näher. Der Fotograf war immer noch etwas, das unerreichbar schien. Dann geschah ein Wunder. Einer ihrer Freunde schlug einen bekannten Fotografen namens Dwayne Schmidt vor. Das Paar wusste, dass er aufgrund seiner Fähigkeiten und seines Talents sehr gefragt war. Sie beschlossen, ihn zu kontaktieren, in der Hoffnung, dass er verfügbar sein würde. Doch so kurzfristig waren sie nicht allzu optimistisch.

Einen Eindruck hinterlassen

Caleb und Maggie trafen sich ein paar Wochen vor der Hochzeit mit Schmidt. Er zeigte ihnen sein Portfolio und das Paar war von seiner Arbeit sehr beeindruckt. Sie beschlossen sofort, ihn zu bitten, ihre Hochzeit zu fotografieren, da er eindeutig die bestmögliche Wahl war. Sie stellten die gefürchtete Frage nach seiner Verfügbarkeit. Zu ihrer großen Freude war er an ihrem besonderen Tag verfügbar. Sie hätten nie gedacht, dass dieser perfekte Fotograf ihr Leben für immer verändern würde.

Überbringer von schlechten Nachrichten

Endlich hatte sich alles eingespielt. Das glückliche Paar konnte sich nicht vorstellen, dass etwas schief gehen könnte. Etwa eine Woche vor ihrer Hochzeit erhielten sie einen Anruf, der ihre Welt erschütterte. Die niederschmetternde Nachricht ließ das Paar auf der Suche nach einer Lösung zusammenzucken. Ihre gesamte Hochzeit schien nach diesem Anruf in die Brüche zu gehen. Das Paar wusste nicht, wie es mit der Wendung umgehen sollte, die das Leben ihnen gerade beschert hatte.

Dwayne rief das Paar mit einer Nachricht an, die alles zu zerstören drohte. Ihr perfekter Fotograf benötigte einen chirurgischen Notfalleingriff. Ihm mussten Nierensteine entfernt werden. Obwohl die Operation eine Woche vor der Hochzeit stattfand, handelte es sich um einen schwerwiegenden Eingriff, und es war nicht sicher, ob er gesund genug sein würde, um die Fotos von ihrem besonderen Tag zu machen. Maggie und Caleb beschlossen, einfach weiterzumachen und sich durch nichts von ihrer Hochzeit abbringen zu lassen.

Macht des Glaubens

Das Paar weigerte sich, seinen Glauben aufzugeben. Sie hatten schon größere Schwierigkeiten erlebt, zum Beispiel immer dann, wenn Caleb verreist war. Dies war nur ein weiteres Hindernis, von dem sie wussten, dass ihr Glaube ihnen helfen konnte, es zu überwinden. Obwohl die Lage verzweifelt schien, vertraute das Paar einfach auf Gott.

Ob es nun an der Macht des Gebets oder am Fortschritt der modernen Medizin lag, das Paar war überglücklich, als es erfuhr, dass Dwaynes Operation erfolgreich verlaufen war und er sich erholte. Bis zur Hochzeit blieb ihm noch etwa eine Woche Zeit, um sich zu erholen, also versuchte das Paar, sich abzulenken. Sie konzentrierten sich auf alles, was noch gut lief, und rückten ihre Probleme ins rechte Licht.

Besser werden

Ein paar Tage vor der Hochzeit rief Caleb den Fotografen an. Er war ängstlich und besorgt, als er anrief, aber er war nicht auf das vorbereitet, was er Caleb sagte. Dwayne war rechtzeitig zu ihrer Hochzeit vollständig geheilt. So stressig es auch gewesen war, für ihren großen Tag war alles wieder im Lot. Die Gebete des Paares schienen ihnen ihr eigenes Wunder beschert zu haben.

Besondere Anfrage

Caleb war dafür bekannt, dass er in allen Aspekten seines Lebens die Tradition hochhält, aber an seinem großen Hochzeitstag wollte er, dass alles ein bisschen anders wird. Er hatte etwas ganz Besonderes für den Fotografen im Sinn, und als er ihm seine Idee erzählte, war er begeistert davon. Caleb wandte sich an den Fotografen und bat darum, vor der Zeremonie einige ganz besondere Fotos des Paares zu machen.

Dwayne war schockiert! Er war begeistert, dass das Paar mit der Tradition brach und etwas Einzigartiges und Ungewöhnliches machen wollte. Dies wäre eine Gelegenheit, mit den traditionellen Hochzeitsfotos zu brechen und seine Liebe zur Kunst und Komposition zu zeigen.

Der große Tag

Als der große Tag endlich gekommen war, knipste Dwayne fröhlich vor sich hin und hielt all die besonderen Momente der Hochzeit fest. Er machte alle möglichen Fotos für das Paar und ihre Familie und dokumentierte sie, während sie sich auf den wichtigsten Tag ihres Lebens vorbereiteten. Und genau wie Caleb es sich gewünscht hatte, wusste der Fotograf, dass er irgendwann denselben Raum betreten würde, in dem Maggie war.

Er war auf diesen Moment gut vorbereitet, aber er war sich immer noch nicht sicher, was passieren würde. Dennoch war er neugierig und gespannt auf das Ergebnis der Fotos.

Mit der Tradition brechen

Dwayne war bei der Braut und ihren Brautjungfern, und der Raum war voller aufgeregter Frauen, die sich für diesen Tag herausgeputzt hatten. Dayne machte während des ganzen Prozesses Fotos, dokumentierte jedes Detail, während sie sich schminkten und frisierten, und wartete die ganze Zeit auf den Auftritt von Caleb. Als es endlich soweit war, war Dwayne bereit.

Durch das Objektiv konnte man Caleb sehen, der durch eine Tür im hinteren Teil des Raumes eintrat. Dwayne konnte an seiner Körpersprache ablesen, dass Caleb sehr, sehr nervös war, was diesen Moment betraf. Dwayne stellte sicher, dass er Fotos machte.

Annäherung an

Maggie stand um die Ecke, ohne zu wissen, dass Caleb überhaupt da war. Die anderen Frauen im Raum sahen Caleb eintreten, und dann herrschte eine Atmosphäre der Aufregung und Vorfreude im Raum, während sie alle mit angehaltenem Atem warteten. Caleb, mit gesenktem Blick, wurde immer nervöser, je näher er zu Maggie kam.

Sie hatten beide so lange auf diesen Moment gewartet, und nun war er endlich da. Er konnte sich nur vorstellen, wie seine schöne zukünftige Frau hinter der Mauer aussah. Es war ein Moment, den er nie vergessen wird.

Der Moment ist da

Caleb erreichte schließlich die Treppe an der hinteren Wand. Eine Tür neben der Treppe war angelehnt, und Maggie wartete auf der anderen Seite der Tür. Sie hatte die ganze Zeit auf ihn gewartet, und nun war der Moment gekommen, in dem sie sich endlich treffen konnten. Jetzt oder nie. Dwayne knipste wie gebannt und konzentrierte sich auf Caleb, als dieser sich der Treppe näherte und sich mit dem Rücken an die Wand lehnte. Die Tür öffnete sich langsam, und Caleb konnte sich kaum zurückhalten. Maggie lehnte sich langsam aus dem Türrahmen und achtete darauf, ihren zukünftigen Ehemann nicht anzusehen.

Verbunden

Die beiden sahen sich nicht an, denn sie versprachen, dass sie einige klassische Traditionen beibehalten würden. Sie wollten nicht verbunden sein, bevor sie vor ihren Lieben, Freunden und der Familie ihr Ehegelübde gesprochen hatten. Damit streckte Caleb seinen Arm um die Tür herum aus und suchte mit seiner Hand blindlings nach Maggies Hand. Sie reagierte und kam Caleb in der Tür entgegen.

In diesem Moment fassten sich die beiden an den Händen und verbanden sich. Dann, als sich ihre Hände trafen, brachen sie sofort zusammen. Es war ein sehr emotionaler Moment, den Dwayne unbedingt für immer festhalten wollte.

Gute Schwingungen

Caleb und Maggie waren in ihrem eigenen privaten Moment völlig ineinander versunken – nur sie existierten füreinander. Aber auch der Rest des Raumes konnte nicht umhin, etwas von der Magie zu spüren. Alle Frauen im Raum waren völlig ergriffen, als sie sahen, wie das Paar im Türrahmen die Hände des anderen fand. Dwayne war in diesem Moment sehr beschäftigt.

Er wollte nicht nur die Braut und den Bräutigam festhalten, sondern auch die Reaktionen der anderen. Es war ein so schöner Moment, und er war noch nicht einmal annähernd zu Ende.

Gemeinsames Gebet

Das Paar war sehr aufgewühlt, aber sie wollten sichergehen, dass sie in diesem Moment alles sagen, was sie sagen wollten. Tränen kullerten über Calebs und Maggies Wangen, als sie beschlossen, ein Gebet zu sprechen. Mit zitternden Stimmen, die Hände fest umschlungen, baten sie Gott, ihre Ehe zu segnen. Es war ein überwältigender Moment für alle, die ihn miterlebten.

Sowohl Caleb als auch Maggie baten um die Unterstützung und Führung, die sie suchten, und sie baten darum, dass Gott sie in ihrer Ehe bis zum Ende begleite. Sie wollten ihr gemeinsames Leben nach dem Willen Gottes gestalten.

Schöne Überraschung

Caleb und Maggie hatten geplant, ihre Gebete gemeinsam zu sprechen, aber Maggie war nicht auf das vorbereitet, was dann passieren würde. Nach dem gemeinsamen Gebet sagte Caleb etwas, das er sorgfältig und allein vorbereitet hatte. Calebs Worte kamen für Maggie sehr überraschend und sie war völlig schockiert. Vor den Augen aller Anwesenden fasste Caleb den Mut, über seine wahren Gefühle und seinen Glauben an Gott zu sprechen.

Doch als er zu sprechen begann, hörte Maggie ihm nur schweigend hinter der Tür zu und saugte jedes seiner unvergesslichen Worte auf. Aber sie war nicht die Einzige.

Ein Segen

Alle im Raum waren völlig still, wie gebannt. Sie wollten sicher sein, dass Maggie jedes Wort von Caleb gehört hatte. Kurz vor Beginn der Zeremonie und mit Tränen in den Augen ergriff Caleb das Wort. Mit zitternden Händen bat Caleb Gott, seine wunderschöne Braut zu segnen und auch seine wunderbare zukünftige Familie zu segnen.

Caleb war der Meinung, dass es richtig war, darum zu bitten, bevor sie heirateten, und Maggie war völlig gerührt von all dem. Sie bedeckte ihr Gesicht mit ihren Händen und wusste, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hatte. Das Paar ahnte nicht, dass dieser Moment von so vielen geteilt werden würde.

Mehr Ansichten

Der wunderschöne Moment wurde dokumentiert, und Familie und Freunde, die den Moment nicht persönlich miterlebt hatten, konnten das Ganze miterleben. Für das Paar war es eine großartige Möglichkeit, ihren Moment mit allen zu teilen, die nicht an ihrer Hochzeit teilnehmen konnten. Vor allem aber waren sie dankbar dafür, dass Dwayne da war, um den Moment festzuhalten.

Plötzlich fragten immer mehr Leute, ob sie das rührende Foto sehen könnten, nachdem sie davon gehört hatten. Natürlich waren Maggie und Caleb glücklich, es mit all ihren Gästen zu teilen.

Besonderer Moment

Dwayne hatte vor allem ein Foto gemacht, von dem er sehr begeistert war. Es geschah, als das Paar um die Ecke händchenhaltend war. Maggie und Caleb entblößten in diesem Moment beide ihre Seelen, und Dwayne fühlte sich privilegiert, Zeuge dieses Ereignisses gewesen zu sein.

Das Foto war so schön und herzergreifend, und Dwayne erhielt so viele Komplimente von Calebs und Maggies Familie, dass er beschloss, es auf seiner Facebook-Seite zu veröffentlichen. Auf Facebook sahen die Leute das Foto und teilten es. In all seinen Tagen als Fotograf hatte Dwayne noch nie eine solche Reaktion auf ein einziges Foto erlebt.

Viral

Alle reagierten sehr positiv auf die Geschichte von Caleb und Maggie. Sie fanden es toll, wofür das Foto steht, und sie fanden es toll, dass Dwayne in der Lage war, solch unverfälschte Gefühle in dem Paar einzufangen. Dwayne hatte das Gefühl, dass die Menschen die Emotionen des Paares nicht nur sehen, sondern auch fühlen konnten, als sie das Foto betrachteten.

Es hat das Engagement des Paares füreinander und für ihren Glauben auf eine sehr authentische Weise eingefangen. Er war sehr stolz und fühlte sich geehrt. Zu seiner Überraschung stiegen die Aufrufe in den sozialen Medien weiter an, und die Menschen unterstützen sein Talent und reagieren auf die erstaunliche Geschichte.

Eine rührende Geschichte

Am Ende des großen Tages hätte das Paar nicht glücklicher sein können, wie alles gelaufen ist. Obwohl es manchmal völlig überwältigend war, konnten sie nur an die Tatsache denken, dass sie jetzt für immer zusammen sind. In diesem Sinne bedankten sich Caleb und Maggie bei ihren Gästen und insbesondere bei Dwayne.

Ihr Tag wäre nicht annähernd so schön gewesen, wenn sie ihn nicht mit diesen besonderen Menschen hätten teilen können. Und wenn sie sich den Moment ansehen, den Dwayne so schön festgehalten hat, wissen sie, dass sie die Versprechen, die sie an diesem Tag gegeben haben, nie vergessen werden.

Hohe Nachfrage

Nachdem Dwayne das Foto von Maggie und Caleb veröffentlicht hatte, verzehnfachte sich die Nachfrage nach seiner Arbeit. So viele Menschen hatten das süße Foto geteilt, dass bald mehr und mehr Paare auf seine Arbeit aufmerksam wurden. Mit seinem neu gewonnenen Ruhm erhielt Dwayne hunderte von Anfragen von Paaren, die einen außergewöhnlichen Hochzeitsfotografen suchten.

Die Dinge wurden so wild, dass Dwayne in einem Sommer 16 Hochzeiten absagen musste, weil er ein einziges tolles Foto hatte, das hunderte Male geteilt worden war. Am Ende des Tages konnte Dwayne nicht anders, als sein eigenes bisschen Vertrauen zu haben.

Stark im Kommen

Und das Foto, das Dwayne gemacht hat, erregt immer noch Aufmerksamkeit, und seine Wirkung wird so schnell nicht nachlassen. Das Foto war auf der Titelseite von „I Do!“ zu sehen, und der Facebook-Post von Dwayne wurde mehr als 100 Mal geteilt und erhielt mehr als 900 Likes, Liebesbekundungen und tränenreiche Emotionen. Das Originalfoto von Maggie und Caleb, das Dwayne gepostet hat, hat inzwischen mehr als 61.000 Likes, 9.00 Shares und mehr als 3.000 Kommentare erhalten.

Menschen aus allen Gesellschaftsschichten scheinen auf das Foto zu stoßen, und es weckt immer wieder tiefe Gefühle.

Normales Leben

Nach ihrer Hochzeit gingen Caleb und Maggie davon aus, dass sie ein normales Leben führen würden. Doch nachdem ihr besonderes Foto im Internet aufgetaucht war, änderten sich die Dinge drastisch. Sie hatten eine enorme Menge an Aufmerksamkeit und Fans auf sich gezogen.

Das Paar, das über Nacht berühmt geworden war, wurde gebeten, Dwayne bei vielen Talkshow-Auftritten zu begleiten, und sie nahmen an allen möglichen Interviews teil, in denen sie über ihren Glauben, ihre Liebe und ihren Hochzeitstag sprachen. Für das Paar war es seltsam, sie waren einfach nur begeistert, dass sie Dwayne bei seinem Geschäft helfen konnten – und das alles wegen einer Laune des Schicksals, die den Fotografen in ihr Leben gebracht hatte. Aber das war noch nicht alles, was auf der Hochzeit geschah…

Eine Erinnerung für immer

Caleb hatte jeden Penny gespart, den er hatte. Er arbeitete viele Stunden für den großen Tag. Er sparte für etwas ganz Besonderes, das er für seine zukünftige Braut tun konnte… sogar mehr als eine große, schöne Zeremonie. Maggie hatte die Zeremonie geplant, und er wollte etwas Besonderes für sie tun, das sie nie vergessen würde. Er beugte sich zu ihr hinüber und flüsterte ihr, was Maggie für einen unschuldigen Kuss auf die Wange hielt, zu: „Ich habe eine Überraschung für dich….wir fliegen gleich nach der Trauung auf die Fidschis“.

Er lehnte sich zurück, als ob er nicht gerade eine Bombe auf ihr Inneres geworfen hätte. 10 Sekunden vergingen, in denen Maggie einfach nur fassungslos vor dem Altar kniete. Dann, ganz plötzlich, überwältigt von Emotionen und Schock, wurde sie ohnmächtig! Caleb konnte es nicht fassen! Seine Braut, für die er so viel geplant und vorbereitet hatte, wurde vor dem Altar einfach ohnmächtig! Nun, diese Geschichte hat doch noch ein Happy End, denn nachdem der Videofilmer kurz darauf aufhörte, Maggie zu filmen.