Die 6 genialsten Erfindungen von Leonardo Da Vinci – #5 ist wirklich brillant

leonardo davinci, davinci,


1. Panzer

Advertisement

Als Da Vinci um das Jahr 1485 herum für den Herzog von Mailand arbeitete, schlug er vor, ein „bewaffnetes und gepanzertes Fahrzeug“ herzustellen. Einen Panzer also. Nach den Zeichnungen von Da Vinci wurde das Fahrzeug mit 30 Geschützen ausgestattet, wodurch es in jede Richtung feuern konnte. Die ersten Panzer fuhren letztlich allerdings erst im Ersten Weltkrieg, also mehr als 400 Jahre nach dem Entwurf von Da Vinci.



2. Taucheranzug

Als Da Vinci Ende des 15. Jahrhunderts in Venedig lebte, hatte er einen etwas seltsamen Plan, Kriegsschiffe vom Feind fernzuhalten: Truppen auf den Meeresgrund schicken und sie Löcher in feindliche Boote schneiden zu lassen. Heutzutage werden diese Aktionen ziemlich häufig durchgeführt, aber damals war dies noch nicht vorstellbar. Aber laut Da Vinci konnte man es schaffen. Er entwarf dafür sogar die erste Version des bekannten Tauchanzuges. Sein Entwurf war, vor allem für seine Zeit, machbar und praktisch. Letztendlich war die Unterwassersabotage nicht notwendig, da die Marine von Venedig ohnehin stark genug war, um Angriffe abzuwehren.



3. Maschinengewehr

Da Vincis Konzept eines „Maschinengewehrs“ unterscheidet sich ein wenig von der Artillerie, die wir heute benutzen. Da Vincis Entwurf schoss nicht in schneller Folge aus einem Geschützrohr. Stattdessen entwarf der Italiener elf Läufer nebeneinander. Auf diese Weise sollte die Waffe, ohne dass sie immer wieder schnell nachgeladen werden musste, ganze Truppenreihen in einem Zug erwischen. Die ersten echten Maschinengewehre wurden alerdings erst Jahrhunderte später eingesetzt.



4. Fallschirm

Ja, auch einer der ersten Entwürfe für einen Fallschirm kam von Da Vinci. Er befestigte dazu ein Seil an einem großen, pyramidenförmigen Tuch. Seiner Meinung nach würde dies den Menschen ermöglichen, „aus jeder Höhe zu springen, ohne sich dabei zu verletzen“. Da Vincis Entwurf wurde später wieder aufgenommen und funktionierte genau wie von ihm erwartet.



5. Hubschrauber

Da Vinci war schon immer von der Idee des Fliegens fasziniert. Das haben wir bereits in seinem Entwurf für den Fallschirm gesehen, aber er wollte noch mehr. Da Vinci war der erste, der Ende des 15. Jahrhunderts einen Entwurf für eine Art Hubschrauber entwickelte. Die Idee war, dass vier Männer die sogenannte „Luftschraube“ antreiben würden. Laut Da Vinci würde diese sich dadurch schließlich schnell genug drehen, um starten zu können. Da Vinci hat seine Erfindung letztendlich niemals gebaut und die ersten Hubschrauber wurden erst Hunderte von Jahren später entwickelt.



6. Auto

Da Vinci wollte zwar sehr gerne fliegen, aber er dachte auch über den Bodentransport nach. In seinen Notizen wurden Konzepte für ein Auto gefunden, das sich selbst antreiben sollte, also einen Vorläufer des modernen Autos. Wie viele seiner Konzepte hat er auch dieses Konzept am Ende niemals gebaut, aber mittlerweile befindet sich eine Replik im französischen Museum Clos Lucé.