5 Wege, um die Bildung von Plaque zu verhindern

dental health hygiene plaque teeth smile
Wie Sie Ihre Zähne Plaque-frei halten

Bei jedem Besuch beim Zahnarzt und der Dentalhygienikerin wird Ihnen gesagt, dass Sie Ihre Zähne gesund und sauber halten sollen, um die Plaque loszuwerden, die sich auf den Zähnen ablagern kann. Aber was genau ist Plaque, und wie kann man sie loswerden? Plaque ist wie ein klebriger Film, der auf Ihren Zähnen haftet. Wenn er zu lange auf den Zähnen bleibt, kann er schließlich zu Karies führen und die Zähne schwächen. Niemand will das, richtig? Genau dafür wurde diese Liste erstellt, also lesen Sie weiter!

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt

Advertisement

Sie haben das vielleicht schon oft gehört, aber es ist wahr und eine effektive Wahl. Der Besuch bei Ihrem Zahnarzt kann andere Zahnprobleme verhindern, da es einige Bereiche in Ihrem Mund gibt, die schwer zu erreichen sind. Wenn Sie Ihren Zahnarzt regelmäßig besuchen, kann er Ihnen helfen, diese Bereiche zu reinigen, und er kann Ihnen sogar einige Tipps und Techniken geben, von denen Sie noch nichts wussten, um Ihre Zähne noch besser zu pflegen.



dental health hygiene plaque teeth smile

Putzen Sie Ihre Zähne

Dies ist im Grunde ein Teil der täglichen Routine von jedem, aber wie oft sollten Sie wirklich Ihre Zähne putzen? Es wird empfohlen, die Zähne zweimal am Tag zu putzen, morgens und abends vor dem Schlafengehen. Dies verhindert die Ablagerung von Plaque und hält Ihre Zähne insgesamt gesund, da die Nahrung (Plaque) sonst die ganze Nacht auf den Zähnen bleibt!

Zwischen den Zähnen reinigen

Ein weiterer Punkt, auf den Ihr Zahnarzt immer hinweist, ist die Reinigung der Zahnzwischenräume. Warum genau? Weil die Plaque nicht nur auf den Zähnen sitzt, sondern sich auch in den Zahnzwischenräumen verstecken kann. Diese Zwischenräume können Sie mit Ihrer Zahnbürste nicht oder nur schwer erreichen, deshalb wird empfohlen, mindestens einmal am Tag Zahnseide zu benutzen. Wenn Ihnen die Verwendung von Zahnseide zu mühsam erscheint, können Sie auch Zahnstocher oder kleine Bürsten verwenden, die zwischen die Zähne passen.



dental health hygiene plaque teeth smile

Weniger Zucker und Stärke

Jeder hat schon einmal die Erfahrung gemacht, einen süßen Zahn zu haben. Es mag sehr befriedigend sein, Süßigkeiten, Schokolade, Chips oder andere zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke zu konsumieren, aber das führt nur dazu, dass sich die Plaque in Ihrem Mund aufbaut. Nicht nur das, es kann sogar zu Karies und Zahnschmerzen führen. Damit will sich niemand auseinandersetzen, richtig? Versuchen Sie also, es nicht so oft zu konsumieren, und Ihre Zähne werden sich nicht mit all den Bakterien herumschlagen müssen.

Mundspülung

Wenn Sie nach einer anderen Möglichkeit suchen, um die Bildung von Plaque zu verhindern, dann sollten Sie es mit Mundwasser versuchen. Es kann helfen, die Plaque auf Ihren Zähnen aufzulockern, was es einfacher macht, sie zu entfernen. Aber nicht alle Arten von Mundspülungen sind für jeden geeignet. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie eine auswählen. Wenn die Mundspülung, die Sie haben, Ihren Mund austrocknet, dann ist das vielleicht nicht die richtige für Sie, da das nicht die Plaquebildung verhindert.